Consulting Services

Meine Rollen und Schwerpunkte als
technischer Senior Projektmanager

Projektplanung

Projekte mit mehreren tausend PT zu planen ist eine Kombination aus Methodik, Erfahrung und die Kunst der richtigen Bewertung aller Begleitumstände. Der Case, die Organisation, Qualität, Pläne, Risiken, Änderungen und Fortschritt müssen vorbereitet werden. Als erfahrener und zertifizierter PRINCE2 Practioner beherrsche ich diesen klassischen Ansatz genauso wie einen agilen Ansatz durch langjährige Praxis von Scrum. Der Gebrauch von Clarity, Planview, MS-Project oder anderer PM-Tools runden das Profil ab.

Projekt- und Programmleitung

Projekte und Programme bis 15.000 PT, bis 50 Mitarbeiter oder bis 50 M€ erfordern eine gute Planung, strategisches Geschick, ein Höchstmaß an Disziplin und (meistens) Nerven wie Drahtseile. Daneben sind kaufmännische und juristische Fähigkeiten gefragt. Nicht zu vergessen sind die eigentlichen Projektziele und die zur Zielerreichung eingesetzten Prozesse und Technologien. Mehr als 25 Jahre führe ich nun schon erfolgreich Infrastruktur- und Software-Projekte im Microsoft-Umfeld und für große und namhafte Kunden durch.

Projektunterstützung

Ihr Projekt ist gut geplant und wird gut geleitet. Dennoch entwickeln sich die Dinge nicht immer, wie sie sollen. Sie brauchen einen "Motivator" oder einen "Problemlöser", einen den sie losschicken, um die ganze Bandbreite und Tiefe eines Problems zu analysieren und der dann mit managementtauglichen Antworten zurückkommt? Vom "Entwickler bis zum CIO" beschreibt jene Fähigkeit, schnell und konstruktiv den Engpass zu erkennen und zu beseitigen und/oder den  Lösungsraum zu erweitern.

Service Design

A‌rchitektur | Information Security

‌‌Durch ein effektives Service Design und die explizite Berücksichtigung der Geschäftsziele und Kundenanforderungen und der strategischen Vorgaben, sinkt die Gefahr erheblich, dass der Service am Kunden vorbei gestaltet wird. Cloud, "das neue Normal" (nach Corona), Lieferketten, Digitalisierung und disruptive Geschäftsmodelle fordern mein analytisches und kreatives Denken Tag für Tag heraus.

Service Transition

Migration | Rollout | Cut-over

‌Egal, ob Big-Bang oder "schlafende Inbetriebnahme". Ist ist immer gut, einen Plan "B" zu haben. Mal geht es um die Arbeitsfähigkeit von Tausenden oder um den Aktienkurs, mal um die Tragfähigkeit einer Lösung oder schlicht um den Fortbestand des Unternehmens. Mit Ruhe, Disziplin und Erfahrung sorge ich für Ordnung, wenn es doch mal hektisch wird.

Service Operation

Incident | Problem | Change

D‌as Projekt ist erst am Ende, wenn der Benutzerservice die Zufriedenheit der Endanwender und die erwartete Produktivität bestätigt. ‌Die Tage nach der Transition können die schönsten Tage sein - oder die schwärzesten. ‌Eine gut vorbereitete Organisation mit etablierten Prozessen hat die Elastizität, um aus einem Down ein Up zu machen.

Azure

Networks | Server | Identity | Security

‌Die Microsoft-Cloud-Lösungen haben eine rasante Entwicklung hinter sich - und wahrscheinlich auch noch vor sich. Als Kunden haben wir, nicht zuletzt durch Corona, diese Technologie im Homeoffice zu schätzen gelernt. Und die Entwicklung ist atemberaubend schnell, wöchentlich neue Kurse auf der MS Learn Plattform zwingen (auch mich) zu permanentem Lernen.

M365

Technology | Compliance | User Adoption

‌M365-Technologie, dazu vielfältige Anforderungen internationaler, europäischer und nationaler Gesetze und Regulierungen und das menschliche Bedürfnis, die neuen Techniken auch erst einmal "kennenlernen" zu dürfen - all das sind Anforderungen an mich als Projektleiter und in einigen Themen auch als Architekt oder Experte.

Power Platform

Portale | Apps | Dataverse

Gut gemeint von Microsoft, auch gutes Marketing, aber nicht in allen Belangen im Leader Quadranten. Ursprünglich habe ich diese Webseite als Portal auf der Power Plattform gebaut, dann aber durch eine echte Bootstrap-Seite ersetzt. Mal sehen, was die MS-Entwicklung in den nächsten Jahren noch hervorbringt. 

Data

SQL Programming

Mein Steckenpferd oder wie ich zu sagen pflege: "Ich habe einen schwarzen Gürtel in MS-SQL!" Produktentwicklung mit der Azure geht über Nacht  - ha ha. In der Tat sitzen mein Team und ich oft nachts vor unseren Monitoren und entwickeln Software für Bewegungsdaten. Aber, erst mit der Azure ist ein reines Daten-Produkt in B2C-Märkten kostengünstig und schnell darstellbar.

Engineering

Azure Data Factory

‌Datenvolumina wachsen in 10er-Potenzen - jährlich. Längst werden Daten nicht mehr nur in relationalen Datenbanken gespeichert. Hubs, serverless Functions und noSQL-Datenbanken werden sukzessive auch Teil unserer Lösungen. Dieses Wissen bringe ich heute schon in Kundenprojekte ein.

Analytics

Power BI | Automation
‌Anders als die Portal-Komponenten der Power Plattform hat die PowerBI mit dem SQL-Server 2016 einen Riesensprung nach vorn gemacht. Die aus den Sql Server Integration Services (SSIS) hervorgegangen und erweiterten Automatisierungs-möglichkeiten sind enorm. Auch wir bei LOMOSIK nutzen die PowerBI für unsere Produktentwicklung und wenden das Wissen in Kundenprojekten an.

Zertifikate

PRINCE2 & ITIL

Microsoft Learn

Mein laufendes Ausbildungsprogramm auf der MS Learn Plattform

Grundlagen zu Azure-Daten: Wichtige Datenkonzepte 

Azure für Data Engineers 

Grundlagen zu Azure-Daten: Untersuchen von relationalen Daten in Azure 

Speichern von Daten in Azure 

Erste Schritte mit Dataverse 

Arbeiten mit relationalen Daten in Azure 

Planen und Implementieren von Datenplattformressourcen 

Implementieren einer sicheren Umgebung für einen Datenbankdienst 

Einführung in die Entwicklung mithilfe von Power Platform 

Entwerfen einer Datenplattform im Azure 

Azure SQL-Grundlagen 

Migrieren von SQL-Workloads zu Azure 

Planen und Implementieren einer Umgebung für Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung 

Grundlagen zu Azure Stack HCI 

Überwachen und Optimieren von Betriebsressourcen in SQL Server 

Migrieren von Anwendungsworkloads und -Daten zu Azure 

Freigeben von Daten mit Azure Data Share 

Erstellen automatisierter Workflows zum Integrieren von Daten und Apps in Azure Logic Apps 

Erstellen von Datenanalyselösungen mithilfe von serverlosen SQL-Pools in Azure Synapse 

Entwerfen von Nachrichtenbrokern und serverlosen Anwendungen in Azure 

Data Engineering mit Azure Databricks 

Datenintegration im großen Stil mit Azure Data Factory oder der Azure Synapse-Pipeline 

Verarbeitung großer Datenmengen mit Azure Data Lake Storage Gen2 

Einführung in Power Automate 

Erste Schritte mit Power Automate 

Erste Schritte mit Power Automate Desktop 

Lösungen in Power Apps und Power Automate verwalten 

Komplexere Flows mit Power Automate erstellen 

Unternehmensprozess mit Power Automate automatisieren 

Einführung in Geschäftsprozessflows in Power Automate 

Erste Schritte mit Power Apps-Portalen 

Einführung in Power Platform 

Einführung in die Datenanalyse 

Einführung in Power BI 

Erste Schritte beim Erstellen mit Power BI 

Abrufen von Daten in Power BI 

Abrufen von Daten mit Power BI Desktop 

Analysieren von Daten in Power BI 

Durchführen von Analysen in Power BI 

Modellieren von Daten in Power BI 

Bereinigen, Transformieren und Laden von Daten in Power BI 

Veröffentlichen und Freigeben in Power BI 

Verwenden von Visuals in Power BI 

Visualisieren von Daten in Power BI 

Verwenden von Power BI-Visuals 

Erstellen eines einfachen Dashboards 

Erstellen von Dashboards in Power BI 

Grundlagen der Microsoft 365-Funktionen für Produktivität und Zusammenarbeit demonstrieren 

Grundlegende Kenntnisse der Microsoft 365-Funktionen für Unternehmen demonstrieren (1) 

Grundlegende Kenntnisse der Microsoft 365-Funktionen für Unternehmen demonstrieren (2) 

Grundlegende Kenntnisse der Microsoft 365-Lizenzierung, Service und Supports demonstrieren 

Verwalten der Sicherheit mit Microsoft 365 

Auf Microsoft Teams aktualisieren 

Erzwingen von Sicherheit, Datenschutz und Compliance in Microsoft Teams 

Azure-Grundlagen – Teil 1: Beschreiben der wichtigsten Azure-Konzepte 

Azure-Grundlagen – Teil 2: Beschreiben der wichtigsten Azure-Dienste 

Azure-Grundlagen – Teil 3: Beschreiben grundlegender Lösungen und Verwaltungstools in Azure 

Azure-Grundlagen – Teil 4: Beschreiben der allgemeinen Sicherheit und von Netzwerksicherheitsfeatures 

Azure-Grundlagen – Teil 5: Beschreiben der Features für Identität, Governance, Datenschutz und Compliance 

Azure-Grundlagen – Teil 6: Beschreiben von Azure Cost Management und der Vereinbarungen zum Servicelevel 

SC-900, Teil 1: Beschreiben der Konzepte für Sicherheit, Compliance und Identität 

SC-900, Teil 2: Beschreiben der Funktionen von Microsoft Identity and Lösungen zur Zugriffsverwaltung 

SC-900, Teil 3: Beschreiben der Funktionen von Microsoft-Sicherheitslösungen 

SC-900, Teil 4: Beschreiben der Funktionen von Microsoft-Compliancelösungen 

SC-300, Teil 1: Implementieren einer Lösung für die Identitätsverwaltung 

SC-300, Teil 2: Implementieren einer Lösung für die Authentifizierung und Zugriffsverwaltung 

SC-300, Teil 3: Implementieren der Zugriffsverwaltung für Apps 

SC-300, Teil 4: Planen und Implementieren einer Strategie für die Identitätsverwaltung 

Informationsschutz und Governance verwalten 

Schnelle Suche nach relevanten Daten zur Reaktion auf gesetzliche und regulatorische Verpflichtungen mithilfe von Advanced 

SC-400, Teil 1: Implementieren von Information Protection in Microsoft 365 

SC-400, Teil 2: Implementieren der Verhinderung von Datenverlust 

SC-400, Teil 3: Implementieren der Informationsverwaltung in Microsoft 365 

Verwalten der Identität und des Zugriffs in Azure Active Directory 

Verwalten von Insider-Risiken in Microsoft 365 

SC-200, Teil 1: Abwehr von Bedrohungen mithilfe von Microsoft Defender für Endpoint 

SC-200, Teil 2: Abwehr von Bedrohungen mithilfe von Microsoft 365 Defender 

SC-200, Teil 3: Entschärfen von Bedrohungen mithilfe von Azure Defender 

SC-200, Teil 4: Erstellen von Abfragen für Azure Sentinel mithilfe der Kusto-Abfragesprache (KQL) 

SC-200, Teil 5: Konfigurieren Ihrer Azure Sentinel-Umgebung 

SC-200, Teil 6: Verknüpfen von Protokollen mit Azure Sentinel 

SC-200, Teil 7: Erstellen von Erkennungen und Durchführen von Untersuchungen mithilfe von Azure Sentinel 

SC-200, Teil 8: Durchführen der Bedrohungssuche (Hunting) in Azure Sentinel 

Cloudnative Sicherheitsvorgänge mit Azure Sentinel 

Beschleunigen der Cloudeinführung mit dem Microsoft Cloud Adoption Framework 

Erste Schritte mit Azure DevOps 

Erstellen von Anwendungen mit Azure DevOps 

Bereitstellen von Anwendungen mit Azure DevOps 

Automatisieren von Bereitstellungen mit Azure DevOps 

AZ-400: Entwickeln einer Instrumentierungsstrategie 

AZ-400: Verwalten der Quellcodeverwaltung 

AZ-400: Entwickeln eines Sicherheits- und Complianceplans 

AZ-400: Vereinfachen der Kommunikation und Zusammenarbeit 

AZ-400: Entwickeln einer Site Reliability Engineering-Strategie (SRE) 

AZ-400: Definieren und Implementieren von Continuous Integration 

Endpoint Manager Fundamentals 

Manage Enterprise Deployment M365 

Simplify Device Management with Microsoft Endpoint Manager 

Paths to modern Endpoint Management 

Manage Applications by using Microsoft Intune 

Describe Endpoint Security with Microsoft Intune 

Set up Microsoft Intune 

M365 Teams Sharepoint 

M365 Onedrive Collaboration 

Windows Server File Servers Storage Management 

Azure Administrator manage Storage